Erlebnis-Foto-Workshop !

Seit 2013 biete ich Fotoworkshops und Fototage für Hobby- und Profifotografen im Raubtier- und Exotenasyl e.V. in Ansbach-Wallersdorf an: www.raubkatzenasyl.de

Ein in Deutschland einmaliges Erlebnis!

- sicher und individuell
- Fotografieren durch das Gitter
- kleine, auf die Kenntnisse der Teilnehmer angepasste Gruppen
- optimale und kompetente Betreuung
- unvergesslich, einzigartig

Nächste Termine:    

08.09.2018 -
8. Erlebnis-Foto-Workshop im Raubtierasyl
>> bereits ausgebucht !

 

Erlebnis-Foto-Workshop im Raubtier- und Exotenasyl e.V.

Teilnehmen kann jeder der eine Kamera besitzt, es ist kein spezielles Equipment erforderlich. Teilnehmer die professioneller fotografieren sind ebenfalls herzlich gern willkommen. Wir werden sowohl die Theorie als auch die Praxis an die Kenntnisse der Teilnehmer anpassen, sodass jeder etwas lernt und ein unvergessliches Erlebnis mit nach Hause nimmt.

Mindestteilnehmerzahl: 8
Maximale Teilnehmerzahl: 18

>> Termine Workshop:

Termine 2018:  08.09.18
Termine 2017:  30.07.17
Termine 2016:  21.08.16
Termine 2015:  09.08.15  /  20.09.15
Termine 2014:  13.07.14  /  21.09.14
Termine 2013:  30.06.13

Da der Erlebnis-Foto-Workshop meist innerhalb von Stunden ausgebucht ist, können Sie sich bei Interesse unter info@design-by-jean.com bereits vormerken lassen.

>> Preis Workshop: ganztags 98,00 € pro Person


>>> Unsere Bewohner im Raubtier- und Exotenasyl e.V.:

 

>> Anmeldungen: bitte per e-mail an Sabine Liebsch unter info@design-by-jean.com

Bitte vermerken Sie in Ihrer Anmeldung, an welchem Event Sie teilnehmen möchten, Ihren vollständigen Namen und Ihre E-mail Adresse ! Anmeldungen zählen nur nach Überweisung der Teilnahmegebühr und Rückbestätigung per e-mail.

>> Impressionen vom Erlebnis-Foto-Workshop:


>> Informationen zum Erlebnis-Foto-Workshop:


Die Leiter des Workshops sind:

- Sabine Liebsch
(erfahrene Tierfotografin, zertifizierter Ranger für Afrika und aktive Helferin im Raubtierasyl):
verantwortlich für den Theorieunterricht Tierverhalten, sowie Leiterin der Gruppe “Tierverhalten”

- Olaf Fingerle
(erfahrender langjähriger Fotograf und Workshop-Coach):
verantwortlich für den Theorieunterricht Fototechnik und Theoriefragen, sowie Leiter der Gruppe “Fototechnik”

- Ein diensthabender Tierpfleger
(Vereinsmitglied und ehrenamtlicher Tierpfleger):
verantwortlich für die Sicherheit der Fotografen und der Tiere, sowie Leiter der “Erlebnisgruppe”

Die Teilnehmer werden nach dem Theorieunterricht in kleine Gruppen aufgeteilt und erkunden zusammen mit dem Gruppenleiter das Raubtierasyl. Die Gruppen werden entsprechend den Kenntnissen der Teilnehmer zusammengestellt. Die Gruppen werden durchgewechselt, sodass jeder Teilnehmer an jedem Gruppenerlebnis teilnehmen kann.

Während der Fotoworkshops werden neben den Kurseinheiten auch wertvolle Tipps von erfahrenen Fotografen beim Gruppenunterricht gegeben.

>> Vorläufiger Zeitplan:

09.30 Uhr – 10.00 Uhr: Anreise
10.00 Uhr – 11.00 Uhr: Treffen, Sicherheitsbriefing und Rundgang zum Kennenlernen der Tiere
11.00 Uhr – 13.00 Uhr: Theorieunterricht im Tigercafe (Grundlagen der Fotografie und Tierverhalten)
13.00 Uhr – 14.00 Uhr: Mittagspause zur freien Verfügung
14.00 Uhr – 17.00 Uhr: Fotoshooting in kleinen Gruppen und Direktkontakt mit einzelnen Tieren
17.00 Uhr – 18.00 Uhr: Pause und anschließend Erlebnis Raubtierfütterung
18.00 Uhr – 18.30 Uhr. Abreise, Bildbesprechung nach Absprache möglich

Die Zeiten können variieren entsprechend dem Verhalten der Tiere, dem Wetter, den individuellen Bedürfnissen der Gäste / Gruppen und dem allgemeinen Tagesablauf im Raubtierasyl. Bei sehr schlechtem Wetter wird der Workshop verschoben bzw. abgesagt.

>>> Hier finden Sie Fotos unserer Teilnehmer, die beim Erlebnis-Foto-Workshops gemacht wurden:



>> Wichtige Informationen zum Event:

Das Mindestalter für die Teilnahme am Foto-Tag ist 18 Jahre ! Aus Sicherheitsgründen können wir keine minderjährigen Teilnehmer annehmen.
Begleitpersonen oder Hunde sind bei der Veranstaltung ebenfalls nicht erlaubt.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit gern an uns wenden, Sabine Liebsch ist unter der Telefonnummer 0174-3303902 oder per e-Mail unter info@design-by-jean.com für Sie erreichbar.

Die beim Foto-Tag geschossenen Fotos können natürlich gern für private Zwecke verwendet werden, eine gewerbliche Nutzung ist untersagt!!!
Sollten Sie Interesse haben die Bilder gewerblich zu nutzen, sprechen Sie bitte mit Frau Liebsch.

Sollte das Event – aus welchen Gründen auch immer – von unserer Seite her nicht stattfinden (z.B. Krankheit des Veranstalters, nicht erreichen der Mindestteilnehmerzahl) so überweisen wir Ihnen selbstverständlich den kompletten Betrag zurück.
Bei einer Absage von Ihrer Seite – aus welchen Gründen auch immer – werden wir versuchen Ersatz für Sie zu finden (evtl. aus der Warteliste). Selbstverständlich kann jeder auch selber – nach Absprache mit uns – versuchen eine andere Person als Ersatz für sich zum Event schicken. Gelingt dies nicht, ist eine Rückerstattung vom Betrag leider nicht möglich, der Betrag wird dann als Spende für die Tiere genutzt.

Bei einer Absage der Teilnahme innerhalb von 14 Tagen vor dem Event oder am Veranstaltungstag ist eine Erstattung der Teilnahmegebühr grundsätzlich nicht mehr möglich.